- Anzeige -

Vatikan

Sankt Peter

Vatikan - Petersplatz

Basilika Sankt Peter und Petersplatz






... kleinster Staat der Welt...

Vatikan - Apostolischer Palast

....im Vordergrund: Kolonnaden



Der Staat Vatikanstadt ist der kleinste allgemein anerkannte Staat der Welt. Die Vatikanstadt ist eine Enklave innerhalb des Stadtgebiets von Rom und hat eine Gesamtfläche von 0,44 Quadratkilometer. In seinen Grenzen leben 932 Einwohner- davon sind 552 Staatsbürger des Vatikans, darunter 110 Angehörige der Schweizer Garde. Zur Vatikanstadt gehören unter anderem der Petersdom, der Petersplatz, die Sixtinische Kapelle, der Vatikanische Bahnhof, sowie die Museen, Paläste und Gärten innerhalb der vatikanischen Mauern. Die Vatikanstadt ist fast ganz von einer großen Mauer umgeben. Der Staat der Vatikanstadt ist eine absolute Wahlmonarchie, deren Oberhaupt der Papst ist und von den Kardinälen auf Lebenszeit gewählt wird. Der Heilige Stuhl vertritt den Kleinstaat auf internationaler Ebene.

Die Reiseinformationen zum Vatikanstaat sind umgezogen. Sie finden uns nun unter der neuen Adresse www.italien-und-vatikan.de....!


...weitere Besitzungen...

Vatikan

Petersplatz


Weiterhin gibt es Grundstücke und Gebäude, die teils in der Stadt Rom liegen oder außerhalb der Stadt angesiedelt sind. Zu dem exterritorialen Besitz des Heiligen Stuhls zählen u.a. die Basiliken San Giovanni in Laterano, Santa Maria Maggiore und San Paolo fuori le Mura, der Lateranspalast und verschiedene andere kirchliche Verwaltungsgebäude in der Stadt, außerdem die päpstliche Sommerresidenz in Castel Gandolfo mit der Hauptstelle der Vatikanischen Sternwarte, die Vatikanische Sendeanlage in S. Maria di Galleria und Kirchen in Assisi und Pompeji.


Campo Santo Teutonico

Vatikan - Deutscher Friedhof

Eingangsportal zum Friedhof


Weitere Besitzungen innerhalb Roms sind: der Palazzo Courtial, der Palazzo di Propaganda Fide, der Palazzo di San Callisto, der Palazzo del Vicariato, der Palazzo della Cancelleria, der Sitz der Kongregation für die orientalischen Kirchen und der Sitz der Kongregation für die Glaubenslehre. Bei der Errichtung des souveränen Vatikanstaates auf der Grundlage der Lateranverträge von 1929 blieb der Campo Santo Teutonico italienisches Staatsgebiet, erhielt aber den Status der Exterritorialität.

Weitere Informationen zum Campo Santo Teutonico finden Sie hier....!


Bischof von Rom

Papst Franziskus

Bildquelle: Wikipedia - Autor: presidencia.gov.ar - Lizenz s.u.


Der Papst als Bischof von Rom steht an der Spitze des Kirchenstaates und wird von einem Konklave gewählt, der Versammlung der Kardinäle der römisch-katholischen Kirche. Der Name Papst (stammt vom griechischen Wort pappas, Vater) ist auch der religiöse Titel des Oberhaupts der römisch-katholischen Kirche. Das Konklave tritt zusammen, wenn das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche gestorben ist oder auf sein Amt als Papst verzichtet hat (was bisher tatsächlich nur zweimal geschehen ist). Der aus Deutschland stammende Papst Benedikt XVI., bisheriger Bischof von Rom, hatte bekanntlich zum 28. Febuar 2013 auf sein Amt verzichtet. Ein darauffolgendes Konklave wählte am späten Nachmittag des 13. März 2013 im fünften Wahlgang den Argentinier Kardinal Jorge Mario Bergoglio SJ zum neuen Oberhaupt der katholischen Kirche.


Papstwappen von Franziskus

Bildquelle: Wikipedia - Autor: Poznaniak - Lizenz s.u.


Der bisherige Erzbischof von Buenos Aires ist der erste Lateinamerikaner in diesem Amt. Er wählte den Namen Franziskus und wird zukünftig (lateinisch) als Franciscus PP. bezeichnet, ohne den Zusatz einer Nummerierung seines Namens. Franziskus wurde am 17. Dezember 1936 in Buenos Aires (Argentinien-Südamerika) als Sohn von José Mario Francisco Bergoglio, der aus der Ortschaft Portacomaro nahe Asti aus der italienischen Provinz Piemont stammte und seiner Mutter Regina Maria, deren Vorfahren ebenfalls aus Italien abstammen, geboren. 1958 trat er in die Ordensgemeinschaft der Gesellschaft Jesu (SJ) ein und studierte zuerst Geisteswissenschaften, später Philosophie und Theologie.

Die Reiseinformationen zum Vatikanstaat sind umgezogen. Sie finden uns nun unter der neuen Adresse www.italien-und-vatikan.de....!


Quellenangabe:


Die Fotos "Papst Franziskus - Autor: presidencia.gov.ar" - "Papstwappen von Franziskus - Autor: Poznaniak" stammen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz [34 KB] für freie Inhalte. In der Wikipedia ist eine Autorenauflistung verfügbar. Die Fotodateien wurde unter den Bedingungen der Creative Commons "Attribution 2.0" „Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported“ Lizenz veröffentlicht.


Sitemap Deutschland Reisetipps Salzburg Österreich Wien Venedig Marokko Italien Übersicht Tunesien Griechenland - Insel Rhodos Reisetipps Israel Italien Textversion Startseite Samos Griechenland Kroatien


Benutzerdefinierte Suche


-Anzeige-