- Anzeige -

Salzburg

Österreich - Salzburg

...im Vordergrund der Kapitelplatz mit Dom - im Hintergrund das Kapuziner Kloster





Überblick

Österreich - Salzburg

Mönchsberg - Museum der Moderne



Urlaub in Österreich ist auch gleichzeitig ein Kulturerlebnis ersten Ranges. Dabei spielt es keine Rolle, in welcher Stadt man sich gerade aufhält- jeder Ort hat etwas besonderes anzubieten. Sehr gut gefallen hat mir die Stadt Salzburg im Herbst. Unvergleichliche Farben und Wechselspiele der Natur, die zahlreichen Orte mit Mozartbezug, die wunderbaren Kirchen und Klöster und vor allem das freundliche und gut geschulte Personal in den Restaurants, Hotels und Wirtshäusern. Auch die Qualität der Speisen und Gerichte sowie die vorzüglichen Weine des Landes lassen keine Wünsche offen.

In diesem Artikel stelle ich ihnen die Stadt Salzburg als Reiseziel vor mit den Mozartstätten, Kirchen und Klöstern und weiteren vielen Sehenswürdigkeiten. Übrigens: Am 1. Januar 1997 wurde die Altstadt von Salzburg in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Salzburg

Österreich - Salzburg

Arkaden des ehemaligen Bürgerspitals


Die Stadt Salzburg ist die Landeshauptstadt des gleichnamigen Bundeslandes. Die Stadt besitzt etwa 149.000 Einwohner und ist nach Wien, Graz und Linz die viertgrößte Stadt Österreichs. Der Nordwesten der Stadt Salzburg grenzt an Freilassing im Freistaat Bayern, das übrige Stadtgebiet an den Bezirk Salzburg-Umgebung. Der Internationale Flughafen "Wolfgang Amadeus Mozart" (SGZ) verbindet die Stadt mit vielen anderen Städten in Europa. Die Stadt ist ein lohnendes Reiseziel in Österreich. Ein Besuch der Stadt ist aufgrund der vielen Veranstaltungen, Feste, Events und Musik- und Theaterfestivals das ganze Jahr über interessant.


Historische Altstadt

Österreich - Salzburg

...Spaziergang über den Friedhof des Stiftes Nonnberg


Im Frühjahr/Sommer/Herbst lädt die herrliche Umgebung der Stadt zu ausgedehnten Wanderungen, Ausflügen oder Spaziergängen ein, im Winter kann man im Salzburger Land Ski fahren, rodeln und sämtliche anderen Wintersportarten betreiben. Aber auch die historische Altstadt von Salzburg wartet darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Die Stadt besitzt eine über 2000-jährige Geschichte und die vielen Bauwerke der einstigen Barockstadt zeugen von einer reichen Vergangenheit. Hier in Salzburg - am 27. Januar 1756 - wurde das Wunderkind W.A. Mozart geboren. Hier begann unter der Anleitung seines Vaters Leopold seine musikalische Laufbahn, die ihn in nie zuvor gekannte Höhen entführte und seinen Namen fortan mit dieser Stadt verbinden sollte.


Mozart in Salzburg

Wolfgang Amadeus Mozart

W. A. Mozart, Silberstiftzeichnung von Dora Stock (1789) - Bildquelle: Wikipedia (gemeinfrei)


Heute begegnet man Mozart in Salzburg auf Schritt und Tritt. Angefangen mit den berühmten Mozartkugeln, die es gleich in mehreren Ausführungen gibt, sein Konterfei in vielen Geschäften, Theatern und Kirchen, beim Mozarteum- der internationalen Mozartgesellschaft und in der Getreidegasse Nr. 9, wo immer noch sein Geburtshaus zu finden ist. Auch das Mozarthaus auf der anderen Seite der Salzach, das sogenannte Tanzmeisterhaus, wurde für Besucher renoviert und restauriert. Zahlreich sind die Orte und Gebäude in Salzburg, die der Meister einst aufsuchte, wo er konzertierte, Orgel spielte, komponierte und sich vergnügte. Ja- es ist zu vermuten, dass er hier in Salzburg auch viel Spaß hatte, als er älter wurde und seine Interessen vielfältiger.


Geschichte

Römisches Reich

...unter Kaiser Claudius (10 v. Chr. - 54 n. Chr.) mit der Provinz Noricum - Bildquelle: Wikipedia - Autor: Cristiano64 - Lizenz s.u.


Angefangen hat in Salzburg alles mit den Kelten, deren Siedlung um 15 v. Chr. von den Römern besetzt wurde. Die Römer nannten ihre Siedlung Iuvavum. Kaiser Claudius (10 v. Chr. - 54 n. Chr.) erhob die Stadt zum municipium in der Provinz Noricum. Die Siedlung erlebte eine wirtschaftliche und kulturelle Blütezeit. Um 171 n. Chr. wurde Iuvavum von germanischen Invasoren vollständig zerstört und erst nach Jahrzehnten teilweise wieder aufgebaut. Der in der Folge einsetzende schleichende Niedergang, bedingt durch ständige Sorge um den Einfall von Germanenstämmen in die grenznahe Stadt, wurde nur durch eine kurze Nachblüte unter Konstantin dem Großen unterbrochen.


Residenzstadt

Österreich - Salzburg

Bürgerspital - Wappen des Erzbischofs Paris Graf von Lodron (1586 - 1653)


Bereits im Jahr 488 begann hier der Niedergang der römischen Stadt Iuvavum. Salzburg wurde 696 als Bischofssitz neu gegründet und 798 zum Sitz des Erzbischofs. Die Haupteinnahmequellen Salzburgs bildeten Salzgewinnung und -handel sowie zeitweise der Goldbergbau. Die Festung Hohensalzburg stammt im Kern aus dem 11. Jahrhundert. Sie ist eine der größten mittelalterlichen Burganlagen in Europa und ein Wahrzeichen der Stadt. Ab dem 17. Jahrhundert wurde die Stadt von Erzbischof Wolf Dietrich von Raitenau und dessen Nachfolgern als Residenzstadt prunkvoll ausgestattet. Zu dieser Zeit wurde im Süden der Stadt auch das Schloss Hellbrunn samt Schlosspark, Wasserspielen und Alleen errichtet.


Salzburg heute

Österreich - Salzburg

Blick auf die Staatsbrücke und den Rudolfskai


Die Stadt ist heute ein bedeutender Messe- und Kongressstandort mit vielen Handels- und Dienstleistungsbetrieben sowie einem leistungsfähigen Tourismusbereich. Daneben ist die Stadt durch die Salzburger Festspiele international bekannt, was ihr - neben der Bezeichnung "Mozartstadt" - den weiteren Beinamen "Festspielstadt" einbrachte. Weiterhin ist Salzburg ein Verkehrsknotenpunkt für je eine der wichtigsten West–Ost- sowie transalpinen Straßen- und Schienenrouten Europas (München – Wien – Budapest, Salzburg – Villach – Udine). Geografisch gesehen befindet sich die Altstadt am Nordrand der Alpen, in der Mitte des Salzburger Beckens.

Der historische Altstadtkern befindet sich an der Salzach und wird von Festungs- und Mönchsberg sowie dessen westlichem Ausläufer, dem Rainberg, begrenzt. Östlich des Altstadtkerns erheben sich am rechten Salzachufer der Kapuzinerberg und der kleine Bürglstein.


Salzburg Informationen:

Österreich - Salzburg

Touristeninformation am Mozartplatz


Wer sich in Salzburg informieren will, kann dies an umterschiedlichen Orten tun. Es gibt vier verschiedene Anlaufstellen für Touristen und Besucher. Wer per Flugzeug anreist, kann sich bereits auf dem Airport am Info-Terminal Flughafen informieren.

Info-Terminal Flughafen
Touristinformation/-büro - Service & Info

Innsbrucker Bundesstraße 95
A-5020 Salzburg

Der nächste und wahrscheinlich auch am häufigsten frequentierte Standort ist derjenige am Mozartplatz, wie auf dem nebenstehenden Foto zu sehen ist.

Tourist Info - Mozartplatz
Touristinformation/-büro - Service & Info

Mozartplatz 5
A-5020 Salzburg

Telefon: 0043662 88987 330

Auch am Salzburger Hauptbahnhof finden Bahnreisende eine erste Anlaufstelle:

Tourist Info - Salzburg Hauptbahnhof
Service & Info - Touristinformation/-büro

Südtiroler Platz 1
5020 Salzburg

Telefon: 0043662 88987 340


Die vierte Anlaufstation ist in Salzburg-Süd zu finden:

Tourist Info - Salzburg-Süd
Touristinformation/-büro

Alpenstraße, P+R-Platz
5020 Salzburg

Telefon: 0043662 88987 360



Adresse:

Tourismus Salzburg GmbH


Auerspergstraße 6
A-5020 Salzburg

Telefon: 0043662 88987-0

E-Mail: tourist@salzburg.info

Internet: www.salzburg.info


Salzburg Card

Österreich - Salzburg

Neue Residenz - Salzburg Museum



Und hier noch ein wichtiger Tipp für Besucher der Mozartstadt:

Der Erwerb der Salzburg Card ermöglicht Ihnen unter anderem den kostenlosen Eintritt in Salzburgs Museen, die freie Fahrt mit Festungs- und Untersbergbahn, dem Salzach-Schiff sowie die kostenlose Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Besitzer einer Salzburg Card erhalten zudem zahlreiche Vergünstigungen für Konzerte, Theaterbesucher oder Ausflugsziele in der Umgebung.

Weitere Vorteile der Salzburg Card:

...freier, einmaliger Eintritt in alle Sehenswürdigkeiten der Stadt;

...freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Stadtbus) inklusive Linie 25 zur Untersbergbahn;

...attraktive Ermäßigungen beim Besuch von kulturellen Veranstaltungen;

...Vergünstigungen bei vielen Ausflugszielen;


Die Gültigkeit beginnt mit der 1. Nutzung der Salzburg Card. Sie können die Salzburg Card Online erwerben oder bei den 4 Touristeninformationen und in allen Informationsstellen der Stadt und Kartenbüros.

Informationen und Buchung der Salzburg Card im Internet.






Sehenswürdigkeiten

Österreich - Salzburg

Residenzplatz mit Brunnen


Hauptsehenswürdigkeiten in der Mozartstadt Salzburg sind die vielen Kirchen und Klöster wie z.B. der Salzburger Dom, die Erzabtei St. Peter mit der Stiftskirche Sankt Peter, das Benediktinen-Frauenstift Nonnberg mit der Stiftskirche Nonnberg, die Kollegienkirche, die Dreifaltigkeitskirche, die Markuskirche und die Johannsspitalkirche, die Kirche St. Sebastian, die Stadtpfarrkirche St. Andrä, die Loretokirche und das Kloster der Kapuziner mit Kirche auf dem Kapuziner Berg. Weiterhin die im gotischen Stil erbaute Franziskanerkirche und die Bürgerspitalkirche St. Blasius. Alte, später barockisierte Kirchen sind die Michaelskirche, die Imbergkirche und die Pfarrkirche Mülln. Last but not least sind auch die Kajetanerkirche und die Erhardkirche in Nonntal sehnswert und interessant. Sodann ist die Festung Hohensalzburg zu nennen, einige Schlösser und Gebäude des Bürgertums, die Friedhöfe im Bereich der historischen Altstadt und die Plätze und Gassen in Salzburg.


Sehenswürdigkeiten Teil I. und II.

Sehenswürdigkeiten Teil I. Beginnen will ich diese Seite mit dem Geburtshaus von W.A. Mozart und weiteren Orten mit Mozartbezug. Vielfältig sind die Spuren, auf denen wir uns hier in Salzburg bewegen- auf den Spuren des Me...

Sehenswürdigkeiten Teil II. Neben den Hauptsehenswürdigkeiten der Mozartstadt Salzburg sind viele Kirchen und Klöster einen Besuch wert. Starten sie mit der Besichtigung der Erzabtei St. Peter mit der Stiftskirche Sankt Pet...

Sehenswürdigkeiten Teil III. und IV.

Sehenswürdigkeiten Teil III. Die Stadt Salzburg mit ihrem reichen kulturellen Erbe bietet die Möglichkeit, auch über die Wirkungsstätten des Genies Wolfgang Amadeus Mozart hinaus eine Fülle von Gebäuden, Kirchen, Museen, The...

Sehenswürdigkeiten Teil IV. Zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten der Mozartstadt Salzburg gehören zwei Friedhöfe: Zum einen ist dies der St. Sebastian Friedhof mit den Gräbern der Familie Mozart und vieler Salzburger ...



Quellenangabe:


Die Informationen zur Geschichte der Stadt Salzburg basieren auf dem Artikel Salzburg (Stand 24.07.2012) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz [34 KB] für freie Inhalte. In der Wikipedia ist eine Autorenauflistung verfügbar. Die Fotodatei "Römisches Reich unter Kaiser Claudius (10 v. Chr. - 54 n. Chr.) mit der Provinz Noricum - Autor: Cristiano64" wurde unter den Bedingungen der Creative Commons "Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported" lizensiert, deren Lizenz ich hiermit weitergebe.


Fotos aus Österreich - Salzburg

Sitemap Deutschland Reisetipps Salzburg Österreich Wien Venedig Marokko Italien Übersicht Tunesien Griechenland - Insel Rhodos Reisetipps Israel Italien Textversion Startseite Samos Griechenland Kroatien




-Anzeige-